• Sobald LKW auf Parkplätzen oder Raststätten stehen, laufen sie Gefahr ausgeraubt zu werden (Symbolfoto: dpa)

Planenschlitzer sind weiter auf Raubzügen im Freistaat

Zuletzt aktualisiert:

Immer wieder werden in Sachsen LKW-Planen z.B. auf Autobahn-Parkplätzen aufgeschlitzt und Ladung gestohlen. Zwar sind die Zahlen leicht rückläufig, die Polizei gibt aber keine Entwarnung.

Im letzten Jahr hat es im Freistaat knapp 220 Fälle gegeben, bei denen LKW-Planen aufgeschlitzt worden sind und Ladung geklaut worden ist - oder es ist zumindest versucht worden. Im Jahr davor hatte es noch etwa 70 Fälle mehr gegeben.

Sachsens Landeskriminalamt hat uns mitgeteilt, dass LKW-Fahrer weiter aufpassen sollten. Denn die Täter seien gut organisiert und würden bundesweit zuschlagen. Oft fahren sie mit einem Transporter mit seitlicher Schiebetür neben den geparkten LKW.

Erst sehen sie durch einen kleinen Schlitz, um zu begutachten, ob sich die Ladung als Beute lohnt. Wenn sie die Ladung haben wollen, vergrößern sie den Schlitz und laden ihre Beute vom LKW auf ihren Transporter.