Piraten Fraktion klagt gegen Oberbürgermeister Hilbert

Zuletzt aktualisiert:

Die Fraktion der Piraten im Stadtrat hat Klage vor dem Verwaltungsgericht gegen Oberbürgermeister Hilbert eingereicht. Sie wirft dem Oberbürgermeister vor, bei der Stadtratssitzung im April einen Antrag grob falsch ausgezählt und daraufhin abgelehnt zu haben. Eine Korrektur seines Fehlers habe Hilbert mit Tricksereien verhindert, so Piraten-Stadtrat Martin Schulte-Wissermann. Die Klage unterstützen Grünen-Stadtrat Lichdi und Max Aschenbach der Fraktion Die Partei.