• Ein Pfleger stach auf eine Besucherin ein und stürzte sich aus dem Fenster. (Fotos: Tino Plunert)

    Ein Pfleger stach auf eine Besucherin ein und stürzte sich aus dem Fenster. (Fotos: Tino Plunert)

  • Ein Pfleger stach auf eine Besucherin ein und stürzte sich aus dem Fenster. (Fotos: Tino Plunert)

    Ein Pfleger stach auf eine Besucherin ein und stürzte sich aus dem Fenster. (Fotos: Tino Plunert)

Pfleger ersticht Besucherin in Gorbitzer Seniorenheim

Zuletzt aktualisiert:

In einem Pflegeheim am Leutewitzer Ring in Dresden-Gorbitz hat ein Pfleger am Mittwochabend eine Frau mit einem Messer schwer verletzt und sich dann aus dem Fenster gestürzt. Die 37-jährige Besucherin erlag am Donnerstag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Auch der 59-jährige Pfleger starb.

Die Frau war zu Besuch in dem Seniorenheim, als sie gegen 19:00 Uhr von dem Pfleger in dem Patientenzimmer angegriffen wurde. Die Hintergründe für die Tat sind noch völlig unklar.

Laut ersten Informationen der Staatsanwaltschaft gab es keine persönliche Beziehung zwischen Opfer und Täter. Beide kannten sich möglicherweise nur vom Sehen aus der Einrichtung, teilte ein Sprecher der Behörde auf Anfrage mit. Man könne zur Motivation für die Tat deswegen noch keine Angaben machen. Da auch der Täter verstorben ist, ist damit zu rechnen, dass nach der Obduktion das Verfahren eingestellt wird, teilte der Sprecher der Staatsanwaltschaft mit. Beide waren deutsche Staatsangehörige, teilte der Sprecher mit.