• Stürmer Moussa Koné droht in Darmstadt auszufallen Foto: (c) Redaktion

Personelle Sorgen bei Dynamo vor Darmstadt-Spiel

Zuletzt aktualisiert:

Bei Dynamo Dresden ist die personelle Lage vor dem Auswärtsspiel am Samstag in Darmstadt angespannt. Neben Marco Hartmann (Oberschenkelverletzung) und Florian Ballas (Außenbandriss) drohen auch Brian Hamalainen (Rückenprobleme) und Moussa Koné (muskuläre Probleme) auszufallen.

Trotzdem will Dynamo beim Tabellennachbarn Darmstadt den ersten Sieg im Jahr 2019 einfahren. „Wir haben letzte Woche den ersten Punkt geholt, jetzt heißt es, so weiterzumachen und mit einem guten Auswärtsspiel den Turnaround zu schaffen.“, sagte Trainer Maik Walpurgis am Donnerstag.

Der 45-Jährige steht unter Druck, musste Anfang der Woche dem Aufsichtsrat Rede und Antwort stehen. Sportchef Ralf Minge betonte: „Es gibt kein Ultimatum im klassischen Sinne. Die Situation ist bedrohlich. Wir alle sind gefragt, den Turnaround zu schaffen. Der Fokus liegt nur auf dem Auswärtsspiel in Darmstadt!“

Gegner Darmstadt hat zuletzt dreimal in Serie nicht gewonnen, unter der Woche die Reißleine gezogen und Trainer Dirk Schuster beurlaubt. „Die Mannschaft wird alles geben, auch um sich dem neuen Trainer zu beweisen, der das Spiel sicherlich sehen wird“, sagte Walpurgis.