Personalmangel bei der Parkeisenbahn

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner Parkeisenbahn im Großen Garten kann in Zukunft nicht mehr so oft unterwegs sein wie gewohnt. Schuld daran ist Mangel am Personal, sagte uns der Christian Striefler, der Geschäftsführer vom Schlösserland Sachsen. "Wir haben mehrere Stellen unbesetzt - in der Werkstatt, der Bahnhofs- und vor allem bei der Betriebsleitung."

Mit dem Start der Saison Anfang April wird die Parkeisenbahn daher nicht an allen Tagen fahren können. Wie stark der Fahrplan konkret eingeschränkt werden muss, steht noch offen.

Die Parkeisenbahn ist seit mehr als 60 Jahren im Großen Garten auf einer 5,6 Kilometer langen Strecke unterwegs.