• Foto: Redaktion

Oberbürgermeister Dirk Hilbert sieht das vergangene Jahr positiv

Zuletzt aktualisiert:

Das zu Ende gehende Jahr war nach Ansciht von Oberbürgermeister Dirk Hilbert ein erfolgreiches Jahr für Dresden. Stolz ist das Stadtoberhaupt auf die neuen Firmenansiedlungen, die weiter für einen deutlichen Wirtschaftsaufschwung sorgen werden.

Auch beim Thema Elektromobilität ist Dresden einen Schritt vorangekommen, sagte Hilbert im Interview mit unserem Sender. Allerdings dürfe man im Hinblick auf die internationale Entwicklung in Zukunft nicht kleckern sondern man müsse klotzen.


Als einen der emotionalsten Momente bezeichnete das Stadtoberhaupt die Eröffnung des Kulturpalastes. Traurig gestimmt habe ihn dagegen, dass die neu gebaute Staatsoperette nach nur zehn Monaten Spielzeit durch einen Fehler geflutet wurde.


Im Februar soll die Staatsoperette wieder ihren normalen Spielbetrieb aufnehmen.