Neuer Park am Sternplatz im November fertig umgestaltet

Zuletzt aktualisiert:

Die Arbeiten am neuen Park auf dem Sternplatz in Dresden gehen mit großen Schritten voran. Inzwischen ist neuer Rasen ausgesät und eine Hügellandschaft gestaltet worden. Auch die neuen Wege sind inzwischen gut erkennbar. Auch die ersten Sitzgelegenheiten wurden installiert.

Die Stadtverwaltung teilte mit: "Das Bauvorhaben wird im November fertig. Die Pflanzen können witterungsbedingt erst im Oktober/November geliefert werden. Die Pflanzarbeiten sind der Abschluss des Bauvorhabens. Der Bauzaun bleibt aber noch stehen, bis der Rasen aufgegangen ist und eine geschlossene grüne Fläche vorhanden ist. Die feierliche Einweihung ist im Frühjahr geplant, wenn die Krokusse blühen und der Trinkbrunnen in Betrieb gehen kann."

Und weiter hieß es: "Im Mittelteil der Anlage werden tausende Krokusse eingebracht und Flieder gepflanzt. In den vorhandenen Gehölzflächen im Seitenbereich werden Efeu und Immergrün als Bodendecker gepflanzt. Eine Silberlinde die altersbedingt verloren ging, wird nachgepflanzt."

Zudem sind in dem Park ein Trinkbrunnen, eine Tischtennisplatte, ein Tischkicker und ein öffentlicher Grill geplant. Da es laut Stadt Befürchtungen von Anwohnern gab, dass es zu Lärmbelästigungen durch spielende Kinder kommt, wurde auf ein Klettergerüst und einen Sandkasten verzichtet.

300.000 Euro investiert die Stadt, um die bisher eher schmucklose Grünfläche in einen kleinen Park zu verwandeln.