Neue Universitätsschule startet mit 200 Schülern

Zuletzt aktualisiert:

Die neue Universitätsschule startet im August mit fast 200 Schülern. Das Landesamt für Schule und Bildung hat jetzt die Anmeldezahlen veröffentlicht.

So werden knapp 70 Schüler an der Oberschule starten. Im Grundschulteil der Universitätsschule gab es etwa 130 Anmeldungen für die ersten bis dritten Klassen. Die Universitätsschule ist ein neues Experiment, bei dem Forscher der TU innovative Lernkonzepte umsetzen wollen - die Schule wird am Standort Cämmerswalder Straße gegründet.

Die Universitätsschule ist ein gemeinsames Projekt der Landeshauptstadt Dresden und der Technischen Universität Dresden in städtischer Trägerschaft. Sie wird am Standort Cämmerswalder Straße gegründet und startet im kommenden Schuljahr mit den Jahrgangsstufen 1,2, 3 und 5.

Nach der Aufbauphase ist eine durchgängig dreizügige Grund- und Oberschule geplant. Unter wissenschaftlicher Begleitung werden an der Universitätsschule innovative Formen des Lehrens und Lernens erprobt. Im Mittelpunkt steht das jahrgangsübergreifende individuelle Lernen mit digitaler Unterstützung. 

Informationen zum Forschungsprojekt an der TU Dresden: https://tu-dresden.de/gsw/forschung/projekte/unischule