Neue Stolpersteine werden in der Stadt verlegt

Zuletzt aktualisiert:

Heute, 21. Juli, und Morgen, 22. Juli 2021, werden in 33 Stolpersteine vor 18 Häusern.

Seit 1992 erinnert man damit an Menschen, die während des Nationalsozialismus verfolgt, deportiert, ermordet, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. In Dresden wurden bereits 259 Stolpersteine an den letzten Wohnorten von Opfern des Nationalsozialismus verlegt.

Zeitplan und Route

Mittwoch, 21. Juli 2021

  • 10.00 Uhr - Grunewald, Großenhainer Straße 194
  • 10.25 Uhr - Schweizer, Riesaer Straße 40
  • 10.55 Uhr - Hönigsberg, Röhrhofsgasse 18
  • 11.20 Uhr - Steinhart, Rosenstraße 31
  • 11.45 Uhr - Schreiber, Freiberger Straße 43
  • 12.10 Uhr - Wermuth, Andreas-Schubert-/Ecke Strehlener Str.
  • 12.35 Uhr - Zucker, Tiergartenstraße 8
  • 13.00 Uhr - Lewy, Comeniusstraße 46

Donnerstag, 22. Juli 2021

  • 11.00 Uhr - Leuschner, Bramschstraße 2
  • 11.30 Uhr - Fraenkel, Hochschulstraße 20
  • 11.55 Uhr - Cronheim, Semperstraße 3b
  • 12.20 Uhr - Schmidt, Räcknitzstraße 11
  • 12.50 Uhr - Kussi/Steinberg, Stübelallee 7h
  • 13.15 Uhr - Caro, Holbeinstraße 48
  • 13.45 Uhr - Jacoby, Goetheallee 14b
  • 14.25 Uhr - Maier, Tolstoistraße 9
  • 14.50 Uhr - Simon, Wolfshügelstraße 7
  • 15.10 Uhr - Steinberg, Lehnertstraße 8

Die öffentliche Feierstunde anlässlich der Verlegung von Stolpersteinen 2021 findet am Donnerstag, 22. Juli 2021, um 19 Uhr in der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Klemperer-Saal, Zellescher Weg 18 statt.