Neue Staufalle auf der A13

Zuletzt aktualisiert:

Die A13 Berlin Richtung Dresden hat seit heute ein neues Nadelöhr. Zwischen Schönborn und Marsdorf wird bis Ende August der Fahrbahnbelag erneuert. Zunächst wird auf dem gut zehn Kilometer langen Abschnitt der alte Asphalt abgefräst und dann eine neue Decke aufgebracht. Anschließend werden noch die Fahrbahnen markiert.

Der Verkehr rollt über den ganzen Sommer auf zwei eingeengten Spuren bei Tempo 80. Auch die Anschlussstellen Thiendorf und Radeburg sollen während der Bauzeit für je zwei Wochen gesperrt werden. Staus und stockender Verkehr sind damit vorprogrammiert. Fast fünf Millionen Euro werden in den Autobahnabschnitt investiert.