• Foto: Toni Herrmann

    Foto: Toni Herrmann

  • Foto: Toni Herrmann

    Foto: Toni Herrmann

  • Foto: Toni Herrmann

    Foto: Toni Herrmann

  • Foto: Toni Herrmann

    Foto: Toni Herrmann

Neue Rettungswache in Betrieb genommen

Zuletzt aktualisiert:

Die größte Rettungswache in Dresden ist am Donnerstagachmittag in der Louisenstraße eingeweiht wurden.
In der ehemaligen Feuerwache sind nun 19 Rettungsfahrzeuge und über 100 Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuz stationiert.
Neben den Rettungskräften haben auch das Kriseninterventionsteam und die medizinische Task Force Dresden in dem neuen Gebäude Räume bezogen.
Mehr als 3,6 Millionen wurden von der Stadt für die Sanierung der alten Feuerwache investiert.

Schon vor über 100 Jahren wurde die Feuerwache gebaut und gilt auch heute noch als Denkmal. Nach drei Jahren Pause wird sie nun wieder als Rettungswache genutzt.