• Symbolbild: Redaktion

Neue Buslinie für Dresden

Zuletzt aktualisiert:

Im Dresdner Nordwesten gibt es seit Mittwoch eine neue Buslinie. Die Linie 73 fährt zwischen S-Bahnhof Pieschen und Wilder Mann. Zunächst ist ein Testbetrieb bis 01. Juli geplant. Dabei fährt ein Kleinbus täglich bis 21:00 Uhr im Halb-Stunden-Takt. Auf der knapp drei Kilometer langen Strecke gibt es insgesamt sieben Haltestellen, darunter auch drei neue. Mit der neuen Linie 73 soll das Wohngebiet an der Döbelner Straße besser angebunden werden. Parallel wird untersucht, wie gut die Linie von den Dresdnern angenommen wird. Der Testbetrieb kostet rund 130.000 Euro.