• Die sanierte Schwimmhalle am Freiberger Platz in Dresden mit ihrem geschwungenen Dach (Foto: Dresdner Bäder)

    Die sanierte Schwimmhalle am Freiberger Platz in Dresden mit ihrem geschwungenen Dach (Foto: Dresdner Bäder)

Neubauten und sanierte Altbauten in Sachsen zur Besichtigung freigegeben

Zuletzt aktualisiert:

Dieses Wochenende feiert die „Architektenkammer Sachsen“ Bauwerke im ganzen Freistaat – beim „Tag der Architektur“. Es beteiligen sich auch Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplaner. Natürlich gelten in allen Häusern Mindestabstand und Maskenpflicht.

In Chemnitz können sich Besucher zum Beispiel den umgebauten Hauptbahnhof oder die sanierte Kita „Im Hutholtz“ ansehen. In Oberwiesenthal zeigt das „Cafe König“ seinen imposanten Wintergarten. In Zwickau öffnet die Polizeidirektion ihren erweiterten 70er-Jahre-Bau.

In Dresden macht der sanierte und erweiterte Schwimmbadkomplex am Freiberger Platz neben dem World Trade Center auf. In Leipzig kann man sich die neue Mensa mit ihrer hellen Ziegelfassade auf dem Campus in Böhlitz-Ehrenberg angucken. Für Lausitzer öffnet in Arnsdorf eine Sporthalle und in Seifhennersdorf ein Neubau mit Senioren-Wohnungen.

Das komplette Programm gibt es auf der Internetseite der „Architektenkammer Sachsen“:

https://www.aksachsen.org/aktuell/tag-der-architektur/