Mutmaßlicher Täter nach Messerattacke in Strehlen in U-Haft

Zuletzt aktualisiert:

Nach der Messerattacke in einer Wohnung für Asylbewerber in Strehlen ermittelt die Kripo wegen versuchten Totschlags. Ein 24 Jahre alter Afghane hatte am Samstag im Streit auf einen Landsmann eingestochen. Der 22-Jährige wurde mit schweren Stichwunden im Oberkörper ins Krankenhaus gebracht. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde Haftbefehl erlassen. Der genaue Hergang und der Grund für die Auseinandersetzung werden nun von der Polizei untersucht.