Motorradfahrer muss reanimiert werden

Zuletzt aktualisiert:

Auf der Stübelallee in Dresden ist am Montagabend ein Mann auf einem Motor-Roller verunglückt. Der 49-Jährige war gegen 19:40 Uhr Richtung Gruna mit einem Motorrad Peugeot unterwegs. Zwischen der Müller-Berset-Straße und Karcherallee verlor er aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle, streifte die Bordsteinkante und stürzte.

Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Wie uns ein Polizeisprecher sagte, musste der 49-Jährige vom Rettungsdienst wiederbelebt werden. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt zur Unfallursache. 

Die Stübelalle war stadtauswärts bis circa 22:40 Uhr gesperrt.