Morgenpicknick auf Schloss Königstein

Zuletzt aktualisiert:

Am kommenden Sonntag, dem 8. August, lädt die Festung Königstein wieder zum Morgenpicknick unter freiem Himmel ein. Frühaufsteher können noch vor der regulären Öffnung der imposanten Bergfestung (7-9 Uhr), ein zweistündiges Sektfrühstück mit Aussicht über das Elbtal und die Sächsische Schweiz genießen. Mit der Aussicht in 247 Metern Höhe über der Elbe ist es ein Erlebnis für Genießer und Hobbyfotografen zugleich.

 „Von hier hat man den schönsten Blick auf den gegenüberliegenden Lilienstein und die Elbe“, sagt Kerstin Keil, Marketingleiterin der Festung Königstein gGmbH. „Frühmorgens ist die beste Zeit, um von hier aus die malerische Sächsische Schweiz zu fotografieren. Die Morgensonne steht noch tief und betont das einmalige Profil der Felslandschaft.“ Im Anschluss an das Picknick sind die Gäste zu einem kurzen geführten Rundgang über die Festungsanlage, zum ausgiebigen Erkunden aller Ausstellungen sowie zur Orgelmusik in der Garnisonskirche eingeladen. Von 12 bis 16 Uhr gibt Michael Eberhard Frenzel aus Dresden zu jeder vollen Stunde ein 15-minütiges Konzert auf der Jehmlich-Orgel.

Das Frühstücksbüfett inklusive Festungseintritt beträgt 42,90 Euro für Erwachsene, 27,90 Euro für Kinder von elf bis fünfzehn Jahre und 17,90 Euro für Kinder von sieben bis zehn Jahre. Für Kinder bis sechs Jahre ist es kostenfrei. Eine Reservierung ist unter Telefon 035021 64-607 bis einen Tag vorher, 12 Uhr, erforderlich. Auch der nächste Termin für das Morgenpicknick steht schon fest: Es findet am 22. August statt.