• Regionalentwicklungsminister Thomas Schmidt (Archivfoto)

Millionen für Sachsens Städte und Gemeinden

Zuletzt aktualisiert:

Sachsens Städte und Gemeinden bekommen auch dieses Jahr wieder Millionen für die Städtebauförderung. Das hat das Regionalentwicklungsministerium am Freitag mitgeteilt. Staatsminister Thomas Schmidt (CDU) habe dafür zwei Vereinbarungen mit dem Bund unterschrieben.

Damit bekommt der Freistaat 158 Millionen Euro Fördergeld. Mit diesen Millionen könnten Gebäude saniert, städtische Plätze neugestaltet und Grünflächen ausgebaut werden, so Schmidt. Auch Kitas, Jugendclubs oder Sportstätten würden profitieren.

"Dass die Mittel in dieser Höhe durch den Bund bereitgestellt werden, war gerade in diesem Jahr keine Selbstverständlichkeit. Auch der entschlossene Einsatz Sachsens hat mitgeholfen, dass es von Seiten des Bundes nicht zu Kürzungen gekommen ist", so Schmidt weiter.