• Die Staatsanwaltschaft hat Anklage eines 26-Jährigen zum Landgericht in Dresden erhoben. (Symbolbild)

Messerattacke auf Taxifahrer: 26-Jähriger angeklagt

Zuletzt aktualisiert:

Nach einem Messerangriff auf einen Taxifahrer in Dresden hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 26-Jährigen erhoben. Ihm werden schwerer Raub und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft Dresden am Freitag mit. Der Deutsche soll im Mai auf der Wendel-Hipler-Straße in Dresden-Naußlitz einen 62-Jährigen in seinem Taxi mit einem Messer bedroht und ihm sein Portemonnaie mit 485 Euro sowie 20 Schweizer Franken entrissen haben. Das Opfer erlitt eine Schnittverletzung am Finger.

Der 26-Jährige sei im Juni festgenommen worden und sitze seither in Untersuchungshaft, hieß es. Er sei erheblich vorbestraft und habe unter Bewährung gestanden. Einen Termin für die Verhandlung am Landgericht Dresden gibt es den Angaben zufolge noch nicht. (dpa)