• Die Staatsanwaltschaft Dresden hat Anklage gegen einen 37-Jährigen erhoben. (Symbolbild)

Messerangriff in Meißen: Anklage gegen 37-Jährigen

Zuletzt aktualisiert:

Ein 37 Jahre alter Mann soll versucht haben, einen 24-Jährigen in Meißen mit einem Messer zu erstechen. Die Staatsanwaltschaft Dresden hat nun Anklage erhoben.

Bereits Mitte Oktober stach der Angeklagte dem anderen Mann mehrfach mit einem Messer auf der Fellbacher Straße in den Brustkorb. Der 24-Jährige brach mit lebensgefährlichen Verletzungen zusammen. Der Täter lies daraufhin von ihm ab und versuchte, ihn zu retten. Nur mit einer Notoperation überlebte der jüngere Mann. Der Beschuldigte wurde noch am gleichen Tag festgenommen und sitzt seitdem in U-Haft. Er hat sich bislang nicht zu den Tatvorwürfen geäußert.