• Kassenzettel mit alten Steuersätzen: Der Satz wurde von 19 Prozent auf 16 und der ermäßigte Satz von 7 Prozent auf 5 gesenkt (Foto: dpa)

    Kassenzettel mit alten Steuersätzen: Der Satz wurde von 19 Prozent auf 16 und der ermäßigte Satz von 7 Prozent auf 5 gesenkt (Foto: dpa)

Mehrwertsteuersenkung bereitet Sachsens Handwerk Freud und Leid

Zuletzt aktualisiert:

Sachsens Handwerk findet es richtig, dass die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent gesenkt worden ist, sieht aber auch Probleme mit der Bürokratie.

Der Chef des Sächsischen Handwerkstages Roland Ermer meint, die Steuersenkung könne Verbraucher dazu ermuntern, ohnehin geplante Großanschaffungen vorzuziehen. Das helfe der Konjunktur.

Allerdings seien dafür im Eiltempo Kalkulationen, Rechnungen und Preisschilder überarbeitet worden. Kassen und Buchhaltungssysteme hätten umprogrammiert werden müssen.