Mehrfamilienhaus in Freital mit Waffe beschossen

Zuletzt aktualisiert:

In Freital haben Unbekannte ein Mehrfamilienhaus mit einer Druckluftwaffe beschossen. Der Vorfall ereignet sich nach Angaben der Polizei am Mittwochabend im Ortsteil Pesterwitz. Die Projektile durchschlugen die Außenjalousie eines offenstehenden Fensters und fielen auf ein Bett.

In der Folge feuerte der Mieter der betroffenen Wohnung eine Schreckschusspistole mit Reizgas in den Räumen ab. Dadurch erlitten ein siebenjähriger Junge sowie ein 13-jähriges Mädchen in der Wohnung leichte Verletzungen. Die Hintergründe des Vorfalls sind unklar. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.