• BM Lothar Ungerer ist guter Dinge, dass sich die Investitionen in das Gewerbegebiet auszahlen. (c) Ralph Köhler/ propicture

Meeranes Bürgermeister sieht Umbruch bei VW als Chance

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau -Die Autobranche ist im Umbruch. Nach der Ankündigung von Volkswagen, in Zwickau künftig nur noch E-Autos zu bauen, müssen sich viele Zulieferer umorientieren. Das betrifft auch Unternehmen im Meeraner Gewerbegebiet.

Bürgermeister Lothar Ungerer spürt die Unsicherheit, sieht aber auch Chancen für Neuansiedlungen. "Ich blicke für unsere Stadt und für die Region positiv nach vorn, dass es gelingt, im Zuge der VW-Umstellung neue Werke hier anzusiedeln".

Dafür soll das Gewerbegebiet an der A4 in diesem Jahr weiter erschlossen werden. Die Stadt will dort Straßen bauen und alle Anschlüsse legen.