• Symbolbild (c) dpa

Mann stirbt nach Tauchunfall im Halbendorfer See

Zuletzt aktualisiert:

Nach einem Tauchunfall am Halbendorfer See bei Weißwasser ist ein Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Görlitz mitteilte, war er zusammen mit zwei weiteren Tauchern im See unterwegs, als der Kontakt zwischen ihnen abriss.

Der Mann wurde von seinen Begleitern bewusstlos treibend auf der Wasseroberfläche gefunden und an Land gebracht. Sie versuchten, ihn zu reanimieren. Er wurde in eine Herzklinik nach Cottbus gebracht, wo er am Abend starb.

Sowohl der Hergang des Tauchunfalls als auch die Todesursache sind noch unbekannt.