• In einem Super­markt in Conne­witz hat die Polizei einen Mann festge­nommen. Er hatte versucht, mit gefälschten Geldscheinen zu bezahlen. (Foto: Redak­tion)

Mann mit gefälschten Geldscheinen in Connewitz geschnappt

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig -

In einem Super­markt in Conne­witz ist ein Mann mit gefälschten Geldscheinen geschnappt worden.

Der 29-jährige hatte versucht, in einem Super­markt in der Schef­fel­straße mit drei gefälschten 20 Euro-Scheinen zu bezahlen. Die Kassierin merkte jedoch den Betrug und rief die Polizei. Die durch­suchte den jungen Mann und konnte mehrere Blüten sicher stellen.

Der mutma­ß­liche Täter gab an, Anfang des Jahres 400 Euro Falsch­geld in einem Wert von 200 Euro im Internet bestellt zu haben. Jetzt ermit­telt das Betrugs­kom­mis­sa­riat gegen den 29-jährigen.