• Busfahrerin in Linie 61 belästigt: Am Körnerplatz ist der Mann vorläufig festgenommen worden.

Mann belästigt Busfahrerin in Linie 61 mit Erotik-Artikeln und seinem Geschlechtsteil

Zuletzt aktualisiert:

In Striesen und Loschwitz hat ein 45-jähriger Deutscher eine Busfahrerin in der Linie 61 mehrfach sexuell belästigt. Er hat die Fahrerin am Sonntagabend zwischen Pohlandplatz und Körnerplatz mehrfach angesprochen, Erotikartikel, wie einen Orionkatalog, Gleitcreme und Kondome auf ihre Arbeitsfläche gelegt und dann sein Geschlechtsteil ausgepackt. Polizisten haben den Mann am Körnerplatz vorläufig festgenommen.


Zeit:     07.07.2019, 18.30 Uhr
Ort:      Dresden-Loschwitz

Gestern Abend haben Dresdner Polizeibeamte einen 45-jährigen Deutschen festgenommen, der zuvor eine Busfahrerin (30) der Linie 61 sexuell belästigt hatte.

Der Mann hatte die 30-Jährige während der Fahrt zwischen dem Pohlandplatz und dem Körnerplatz angesprochen und legte diverse Erotikutensilien auf ihren Arbeitsplatz. Kurz darauf manipulierte er an seinem bedeckten Geschlechtsteil.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen noch am Körnerplatz vorläufig fest. Gegen den Mann wird wegen sexueller Belästigung ermittelt.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Fahrgäste, welche die Straftat beobachtet haben, sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.