• Foto: Symbolbild/Archiv

Männergruppe nach Demo in Reick von Vermummten angegriffen

Zuletzt aktualisiert:

Nach der Demonstration am Samstagabend (10. Februar) in Reick ist eine Gruppe Männer von Vermummten attackiert und verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Die sechs Teilnehmer im Alter von 18 bis 35 Jahren waren nach der NPD-Demo auf dem Rückweg zu ihren Autos. Am Seidnitzer Weg wurden sie unvermittelt von 15 vermummten Menschen angegriffen. Sie schlugen und traten auf die Männer ein und verletzten sie. Zwei der Opfer mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Als sich ein Auto näherte, flüchteten die Täter in Richtung einer nahegelegenen Tankstelle.

Der Staatsschutz ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.