• (Symbolfoto: dpa)

Lebenshilfe Dresden freut sich über gespendete Fahrräder

Zuletzt aktualisiert:

Die Fahrradspendenaktion der Lebenshilfe Dresden und des Amtes für Abfallwirtschaft ist in diesem Jahr richtig gut gelaufen. Insgesamt sind in diesem Jahr 335 alte Fahrräder zusammengekommen. Die Lebenshilfe repariert die Fahrräder nun und hübscht sie auf. Dann werden sie für kleines Geld verkauft.

Die Einnahmen kommen dann der Lebenshilfe zugute. Die Sammelaktion lief im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung. Bei der Lebenshilfe reparieren Menschen mit Handycap Fahrräder oder bereiten Handys zum Recyceln vor.