Lagerhalle in Heidenau geht in Flammen auf

Zuletzt aktualisiert:

In Heidenau hat am Silvesterabend eine große Lagerhalle lichterloh gebrannt. Wie es zu dem Ausbruch des Feuers kam, sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher am Samstagmorgen. Die Kriminalpolizei nehme die Ermittlungen im Laufe des Tages auf. Verletzte habe es nicht gegeben.

Die Feuerwehren der Umgebung hatten den Brand kurz nach Mitternacht gelöscht. Die Halle auf einem Areal an der Heinrich-Heine-Straße sei aber fast vollständig niedergebrannt, teilte die Polizei mit. Bei dem Brand soll mindestens ein Schaden von 350.000 Euro entstanden sein.