Kurzbaustelle auf der Stübelallee

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner Verkehrsbetriebe werden am Sonntag eine Kurzbaustelle auf der Stübelallee einrichten. Zwischen 10 und 14 Uhr werden die Linien 1 und 2 umgeleitet. Grund ist die Reparatur eines Schienenbruchs am stadtauswärtigen Gleis auf der Stübelallee in Höhe Müller-Berset-Straße. Gleisbauer setzen ein neues ein etwa zwei Meter langes Schienenstück ein und verschweißen die Verbindungen. Nach der Reparatur können die Bahnen diese Stelle wieder schneller passieren. Zur Zeit rollen die Straßenbahnen mit maximal 10 Kilometern pro Stunde über das kaputte Gleis. Die linke Fahrspur auf der Stübellallee stadtauswärts wird während der Arbeiten gesperrt.