Koreanischer Neuzugang für Dynamo

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dynamo hat den Koreaner Jong-min Seo verpflichtet. Der Offensivspieler kommt ablösefrei aus der U19 von  Eintracht Frankfurt. Er unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis zum Sommer 2024. Der 19-Jährige hatte Ende Mai zur Probe bei Dynamo mittrainiert und offenbar überzeugt.

„Jong-min Seo hat bei den Einheiten im Zuge des Probetrainings im Mai einen guten Eindruck hinterlassen und ist ein Spieler, dem wir langfristig noch viele Entwicklungsschritte zutrauen. Wir möchten an dieser Entwicklung mitwirken, ihn fördern und ihm bei uns die Möglichkeit geben, sich im Herrenbereich zu beweisen“, erklärte Sportgeschäftsführer Ralf Becker. Der Koreaner ist nach Morris Schröter der zweite Sommer-Neuzugang bei der SGD.