Körperwelten eröffnen neue Schau in Dresden

Zuletzt aktualisiert:

In der Zeitenströmung hat heute die Ausstellung „Körperwelten am Puls der Zeit“ eröffnet. Es ist die Deutschlandpremiere der neuen Schau des Plastinators Dr. Gunther von Hagens. Über Erläuterungen zur Ernährung, Bewegung und Stärkung des Immunsystems hinaus, zeigt die Ausstellung, wie ein gesundes und langes Leben in der heutigen Zeit gelingen kann. Anatomie, so  Kuratorin Angelina Whalley, die seit 25 Jahren mit von Hagens die Körper Plastinate erstellt, zeigt das Leben. Zum Beispiel wurden Menschen nach ihren Geheimnissen befragt, die in Regionen wohnen, wo man überdurchschnittlich alt wird.

Und auch Tiere spielen eine Rolle. Zu sehen sind eine Giraffe, ein Hund und auch ein Elefant. Um den zu plastinieren hat das Team um von Hagens und Whalley drei Jahre gebraucht. Da geht ein menschlicher Körper schon schneller. Und mittlerweile gibt es auch genug Menschen, die ihren Körper nach dem Tod zur Verfügung stellen wollen. Über 19000 Körperspender sind in der eigenen Datei der Körperwelten.

Bis 4.September gewähren die Körperwelten Einblicke in das menschliche und auch tierische Innenleben.

Audio: