Kitas dürfen in Regelbetrieb zurückkehren

Zuletzt aktualisiert:

Seit Montag dürfen die Kitas in Dresden wieder in den Regelbetrieb zurückkehren. Damit entfällt die strenge Trennung der Gruppen in der Kita und im Außengelände. Eltern dürfen ihre Kinder nun auch wieder in die Garderobe begleiten und müssen sie nicht bereits an der Tür abgeben. Außerdem dürfen die Kindergärten wieder zu den regulären Öffnungszeiten öffnen. In einigen Kindergärten unserer Stadt gelten jedoch weiterhin die verkürzten Öffnungszeiten.

Einige Schutzmaßnahmen gelten auch weiterhin. So müssen Eltern beim Betreten der Kita beispielsweise weiterhin einen Mund-Nase-Schutz tragen. Außerdem ist ein täglicher Gesundheitsnachweis der Kinder ebenfalls weiterhin nötig. Für weitere im gemeinsamen Haushalt lebende Personen ist das aber nicht mehr nötig. Zusätzliche Hygienemaßnahmen, wie beispielsweise die zusätzliche Reinigung von Sanitäranlagen, bleiben bestehen.