Kellerbrand in Kaditz: Vier Verletzte

Zuletzt aktualisiert:

Am Montagmorgen ist es in einer Doppelhaushälfte auf der Gleinaer Straße in Dresden zu einem Feuer gekommen. Laut Mitteilung der Feuerwehr brach der Brand im Keller des Gebäudes aus. Der Brandgeruch verteilte sich schnell im gesamten Haus. Daraufhin löste der Rauchwarnmelder Alarm aus und weckte die bis dahin schlafende Familie.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatten zwei Personen das Haus bereits verlassen. Zwei weitere wurden ins Freie gerettet. Alle vier Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem Strahlrohr. Vor Ort waren 24 Einsatzkräfte. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.