Katastrophaler Zustand: Polizei stoppt LKW auf A4

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat auf der A4 bei Wilsdruff einen LKW gestoppt, der während der Fahrt fast buchstäblich auseinandergefallen wäre. Der Sattelzug war den Beamten am Freitagmorgen zunächst aufgefallen, weil die Ladefläche stark durchgebogen war und der Wagen sichtbar nach rechts neigte.

Wie uns Polizeisprecher Rocco Reichel sagte, wurde bei der Kontrolle an der Raststätte Dresdner Tor dann der gerissen Rahmen entdeckt. Es bestand die Gefahr, dass der Anhänger während der Fahrt auseinander bricht. Dem 50-jährigen Lenker des mit 23 Tonnen Lebensmittel beladenene LKW wurde die Weiterfahrt untersagt.