Jürgen Schieferdecker erhält den Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden

Zuletzt aktualisiert:

Der Architekt und Grafiker Jürgen Schieferdecker erhält den Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden 2018. Wie die Stadt am Montag mitteilte, wird der 1937 geborene Hochschullehrer, der auch als Maler und Objektkünstler tätig ist, von der Jury für sein Lebenswerk geehrt.

Schieferdecker habe sich zeitlebens gesellschaftlich eingemischt und Missstände thematisiert - auch als Vorsitzender des Künstlerbundes Dresden oder Kultursenator des Freistaats Sachsen. «In der Linie von
Dix, Griebel und Grundig stehend, prägt sein Name die Dresdner Kunst wie kaum ein anderer», hieß es.

Den Förderpreis für Musiker erhält Ezé Wendtoin. Der in Burkina Faso geborene Künstler lebt den Angaben zufolge seit 2015 in Deutschland. Derzeit studiere er Germanistik an der Technischen Universität. Als Mitglied der Dresdner Gruppe Banda Internationale setze er sich gegen
Rassismus ein. (dpa)