• Ivana Mrdak verstärkt den DSC.

Ivana Mrdak verstärkt Mittelblock beim DSC

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Die Volley­bal­le­rinnen vom Dresdner SC haben auf der Mittel­block-Position weiter aufge­rüstet. Ivana Mrdak verstärkt das Team von Trainer Alex Waibl. Die 23-jährige Serbin hat einen Zweijah­res­ver­trag unter­schrieben. Sie spielte zuletzt für den serbi­schen Erstli­gisten ŽOK Jedinstvo.

Cheftrainer Alexander Waibl: "Auf der Suche nach einer Mittel­blo­ckerin, die sowohl im Block als auch im Angriff Quali­täten hat, haben wir mit Ivana die ideale Spielerin gefunden. Trotz ihrer Größe von 1,94 m ist sie sehr schnell und dynamisch. Sie kann vor und hinter dem Zuspieler angreifen und verfügt über einige Erfah­rung."

Ivana Mrdak: "Die deutsche Liga ist sehr stark. Ich hatte die Chance im CEV-Cup gegen die Roten Raben zu spielen. Als ich vom Angebot aus Dresden hörte, habe ich mich sehr gefreut. Der Club hat viele Titel gewonnen und Tradi­tion in Deutsch­land. Ich hoffe auf eine gute Saison und das wir gemeinsam die Meister­schaft holen können. Außerdem habe ich gehört, dass die Stadt sehr schön sein soll. Ich bin sehr glück­lich ein Teil dieses Teams sein zu dürfen!"