• (Foto: dpa)

    (Foto: dpa)

Integrationsministerin Petra Köpping will SPD-Chefin werden

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Als Nachfolger für Andrea Nahles gehen zwei weitere Kandidaten ins Rennen. Darunter auch eine Politikerin aus unserem Freistaat. Das meldet die Deutsche Presseagentur.

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping will als SPD-Chefin kandidieren. Sie will zusammen mit Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius eine Doppelspitze bilden.

Köpping hat ihr Abitur in Grimma gemacht, von 1989 bis 1990 ist sie Bürgermeisterin in Großpösna gewesen und 2014 ist sie Integrationsministerin geworden. Köpping lebt in Grimma, ist verheiratet und hat drei Kinder.