In Dresden gibt es ab sofort einen Restaurantbus

Zuletzt aktualisiert:

In Dresden ist heute ein besonderer Bus vorgestellt worden: der Restaurantbus. Der sogenannte GourmetLiner ist der erste und bisher einzige voll autonome Restaurant- und Eventbus mit Profiküche, der eine eigene Strom- und Wasserversorgung hat.

Besitzer ist der Dresdner Unternehmer Udo Tränkner, der im letzten Jahr den GourmetLiner in einer Lagerhalle nähe Hamburg entdeckte und kaufte. Zusammen mit seinem Sohn renovierte Tränkner den 15-Meter langen Doppeldeckerbus in der Freizeit. Gäste dürfen sich nun auf verschiedene Sitzkombinationen (2er, 4er und Chefstable), Bildschirme und Soundsysteme freuen. Außerdem gibt es im GourmetLiner eine Profiküche mit sämtlicher Technik, wie Kombidämpfer, Induktionsfeld und Spülmaschine.

Wenn die Corona-Auflagen es wieder zulassen, ist der Bus flexibel nutzbar. So soll er für verschiedenste Events gebucht werden können, unter anderem für private Feiern, Sightseeing-Touren oder als Pop-Up-Restaurant. Der Bus soll dann nicht nur in Dresden, sondern deutschland- und europaweit zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen zum GourmetLiner finden Sie hier.