Impfungen sollen Leipziger Buchmesse 2022 ermöglichen

Zuletzt aktualisiert:

Nachdem die Leipziger Buchmesse coronabedingt nun schon das zweite Mal ausfallen musste, soll sie im nächsten Jahr wieder stattfinden. Buchmesse-Direktor Oliver Zille rechnet damit, dass die Impfkampagne die Situation verändern wird. Dennoch werde es eine Buchmesse unter Corona-Bedingungen, so Zille. Er rechne mit 100.000 statt der üblichen rund 300.000 Besucher.

Für dieses Jahr ist im Mai ein Ersatzprogramm geplant. Ob das aber wie geplant stattfinden kann, steht noch nicht fest.