Hohe Energiepreise zwingen Bäcker zum Aufgeben

Zuletzt aktualisiert:

Die explodierenden Energiepreise zwingen die ersten Bäcker in Sachsen zum Aufgeben: in Radebeul muss die Bäckerei Barth nach 67 Jahren Familienbetrieb dicht machen!

Wenn die Verkäuferinnen und der Bäckermeister am Freitagabend um 18 Uhr das Licht ausmachen und die Tür des kleinen Bäckerladens in Radebeul schließen, ist dies für immer. Der letzte Bäcker an der Dresdner Straße in Radebeul macht Schluss.

Nach 67 Jahren muss Bäckermeister Thomas Barth den Familienbetrieb, der drei Generationen überdauert hat, aufgeben.

Eine Verdreifachung der Preise für Kuchen, Brot und Brötchen könne er leider nicht mehr guten Gewissens gegenüber den Kunden vertreten, sagte uns der Bäckermeister. Barth kann die stark steigenden Energiepreise einfach nicht mehr stemmen.

Vor einigen Wochen flatterte ihm die Strom und Gasversorger-Rechnung in die Backstube. Der Abschlag im Monat verdreifacht sich, er stieg laut Barth von einem drei- auf einen vierstelligen Betrag.