Höhenretter der Feuerwehr trainieren Ernstfall

Zuletzt aktualisiert:

Die Höhenretter der Dresdner Berufsfeuerwehr haben am Wochenende für den Ernstfall trainiert. Sie seilten sich von der Kirche in Altleubnitz ab und simulierten dabei die Rettung von möglichen Verletzten. Solche Ausbildungen außerhalb der Feuerwache sind für die Höhenretter wichtig, da kein Gebäude dem Anderen gleicht und sie sich immer an die örlichen Gegebenheiten anpassen müssen.

Anschließend erklommen die schwindelfreien Kameraden einen Baukran auf dem Gelände des Kulturkraftwerks Mitte am Wettiner Platz. Bei dieser Ausbildungseinheit wurde der schnelle Aufstieg auf einen Kran geübt, um im Ernstfall zügig und sicher beim Patienten zu sein.