HC Elbflorenz verliert in Eisenach

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Handballer des HC Elbflorenz haben in der 2. Bundesliga das Ostduell in Eisenach verloren. Die Mannschaft von Trainer Rico Göde musste sich bei den Thüringern mit 27:31 geschlagen geben. Bitter: Die Dresdner verspielten in der 2. Halbzeit einen Fünf-Tore-Vorsprung. Beste Dresdner Werfer waren Julius Dierberg und Nils Kretschmer mit fünf Toren. In der Tabelle bleibt der HC Elbflorenz auf Platz vier.

Weiter geht es für den HC Elbflorenz am kommenden Sonntag mit dem Heimspiel gegen Spitzenreiter Hamburg. Dann sind knapp 1.000 Zuschauer in der BallsportArena erlaubt.