HC Elbflorenz feiert wichtigen Auswärtssieg

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Handball-Zweitligist HC Elbflorenz Dresden hat im Kampf um den Klassenverbleib einen wichtigen Sieg gelandet. Im Kellerduell setzte sich die Mannschaft von Trainer Christian Pöhler am Samstagabend beim Wilhelmshavener HV mit 30:28 (17:15) durch. Tim-Philip Jurgeleit war mit neun Treffern bester Dresdner Werfer. Außerdem konnte sich Elbflorenz-Torhüter Mario Huhnstock mit 14 Paraden auszeichnen.

Das Pöhler-Team war bereits im ersten Durchgang die aktivere Mannschaft. Jurgeleit traf in der 18. Minute zur 11:7-Führung. Bis zur Pause konnte Wilhelmshaven den Abstand auf zwei Tore verkürzen.
Nach dem Seitenwechsel zogen die Dresdner wieder auf 24:19 (45.) davon. Als Jurgeleit später per Siebenmeter zum 28:23 (54.) traf, war die Partie entschieden.