• Der HC Elbflorenz schlägt Essen und feiert den dritten Sieg in Folge

HC Elbflorenz feiert dritten Sieg in Folge

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Der HC Elbflorenz Dresden hat sich durch den dritten Sieg in Serie ins Tabellenmittelfeld der 2. Handball-Bundesliga absetzen können. Die Mannschaft von Trainer Christian Pöhler gewann am Sonntag gegen TuSEM Essen mit 27:26 (12:12). Für die Gäste war es die sechste Niederlage nacheinander. Beste Dresdner Werfer waren Julius Dierberg (7/4) und Gabriel De Santis (5).

Die 2.068 Zuschauer in der BallsportArena sahen eine ausgeglichene Partie, in der sich die Dresdner in der 51. Minute durch einen Treffer von René Boese auf 23:20 absetzen konnten. Die Essener kämpften sich jedoch wieder zurück, verpassten aber den Ausgleich. Elbflorenz-Torhüter Hendrik Halfmann parierte beim Stand von 26:25 einen Siebenmeter von Tom Skroblien (59.). Im Gegenzug stellte Nils Holger Kretschmer mit dem 27:25 (60.) die Weichen auf Sieg.