Handballer vom HC Elbflorenz kassiert Auswärtsniederlage

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Handballer vom HC Elbflorenz kommen in der 2. Bundesliga noch nicht in Fahrt. Im vierten Saisonspiel kassierte das Team von Trainer Rico Göde die dritte Niederlage. Beim TV Hüttenberg mussten sich die Dresdner mit 25:28 geschlagen. Nahezu die komplette Spielzeit lief der HC Elbflorenz einem Rückstand hinterher. Lukas Wucherpfennig war mit sieben Toren bester Dresdner Werfer. Am kommenden Sonntag im Ostduell gegen Empor Rostock steht der HC Elbflorenz damit bereits unter Zugzwang.