Großeinsatz am Badesee in Pirna

Zuletzt aktualisiert:

In Pirna ist es am Sonntagabend zu einem Großeinsatz am Badesee Birkwitz gekommen. Wie unser Reporter berichtete, hatten zwei Stand-Up-Paddler unabhängig voneinander einen Badenden im Wasser entdeckt, der plötzlich untergegangen sei. Die Person soll sich außerhalb des ausgeschilderten Badebereichs befunden haben. 

Die beiden Paddler suchten zunächst selbst nach dem mutmaßlich untergegangenen Badegast, jedoch ohne Erfolg. Anschließend alarmierten sie den Notruf. Die Feuerwehr und Rettungswacht ließen ihre Boote zu Wasser und suchten mit Sonartechnik den See ab. Auch ein Helikopter war im Einsatz. Doch sowohl aus der Luft als auf dem Wasser konnte keine verunglückte Person gefunden werden.

Nach mehr als vier Stunden wurde die Suche gegen 22.40 Uhr ohne Ergebnis abgebrochen. Einen Hinweis darauf, dass eine Person am Badesee vermisst wird, gab es nicht, denn an dem Ufer wurden weder herrenlose Sachen noch Fahrzeuge entdeckt. Am Nachmittag soll daher entschieden werden, ob die Suche fortgesetzt wird.