Zeugen zu Attacke am Dresdner Schloss gesucht

Zuletzt aktualisiert:

In der Nähe vom Dresdner Schloss ist es am Sonntagabend zu einem Tötungsdelikt gekommen. Wie die Polizei am Montag mitgeteilt hat, sind gegen 21:30 Uhr auf der Schlossstraße Ecke Rosmaringasse zwei 53 und 55 Jahre alte Männer schwer verletzt gefunden worden. Sie wurden umgehend ins Krankenhaus gebracht. Der 55-Jährige ist aber wenig später gestorben. Bei beiden Opfern handelt es sich nach Angaben von Polizeisprecher Marko Laske um Deutsche. Sie waren als Touristen aus Nordrhein-Westfalen in der Stadt.

Nach ersten Ermittlungen sind die beiden Männer von einem Unbekannten angegriffen worden. Der Täter ist geflüchtet. Kriminaltechniker haben ein blutverschmiertes Messer sichergestellt. Bis zum frühen Montagmorgen waren rund 20 Beamte im Einsatz, um Spuren zu sichern. Auch ein Fährtenhund wurde eingesetzt. Die Polizei kündigte an, in den nächsten Tagen verstärkt in der Stadt unterwegs zu sein.

Jetzt werden dringend Zeugen gesucht. Wer etwas beobachtet hat, soll sich bitte bei der Polizeidirektion Dresden melden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33.