• Das Gesundheitsamt will sich die Hygienekonzepte der Gastronomie anschauen und Tipps geben, was noch verbessert werden kann. Foto: Rocco Reichel

    Das Gesundheitsamt will sich die Hygienekonzepte der Gastronomie anschauen und Tipps geben, was noch verbessert werden kann. Foto: Rocco Reichel

Gesundheitsamt prüft demnächst Hygienekonzepte in Gaststätten

Zuletzt aktualisiert:

Das Gesundheitsamt beginnt in den nächsten Tagen damit, die Hygienekonzepte der Gaststätten in Dresden zu überprüfen. "Das geschieht stichprobenartig", sagte uns Frank Bauer vom Gesundheitsamt.

Die Gaststätten dürfen in ganz Sachsen seit Freitag wieder öffnen, allerdings gelten spezielle Hygienevorschriften. So müssen zum Beispiel die Tische einen Abstand von 1,5 Metern haben.

Da sich vieles einspielen musste, wurde in Dresden nicht sofort kontrolliert. Bei den Kontrollen, die nun bald beginnen, sollen aber den Gastronomen erst einmal Hinweise gegeben werden, was noch verbessert werden kann. Danach gibt es gegebenenfalls eine erneute Kontrolle des Gesundheitsamtes.