• Der Sparkassen-Vorraum ist verrußt

  • Sachsen / Nossen: Am 09.04.2021 brannte gegen 3.40 Uhr auf der BAB 14, zwischen der AS Nossen-Ost und der AS Nossen-Nord ein PKW. Als die Freiwillige Feuerwehr Nossen eintraf, stand der Kombi lichterloh Flammen. Von den Insassen fehlte jede Spur. Es soll sich um das mutmaßliche Fluchtfahrzeug der Automatensprenger aus Sachsdorf handeln. Diese hatten kurz zuvor einen Bankautomat gesprengt. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Geldautomat in Klipphausen gesprengt - Fluchtwagen angezündet

Zuletzt aktualisiert:

Unbekannte haben in Klipphausen im Landkreis Meißen einen Geldautomaten in die Luft gejagt. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 3.30 Uhr ist der Bankomat in der Sparkasse explodiert und so aufgesprengt worden.

Scheiben sind zersplittert. Beim Eintreffen der Feuerwehr haben noch Geldscheine auf dem Boden gelegen. Die Täter sind mit der Beute geflüchtet. Wie viel Geld sie mitgenommen haben, ist noch unklar.

Die angerückte Feuerwehr hat den Automaten gelöscht. Der Sparkassen-Vorraum ist verrußt. Niemand ist verletzt worden.

Kurz darauf brannte auf der A14 zwischen der Ausfahrt Nossen-Ost und Nossen Nord ein PKW. Als die freiwillige Feuerwehr eintraf, stand der Kombi bereits lichterloh in Flammen. Offenbar handelt es sich dabei um das Fluchtfahrzeug der Automatensprenger.