• (Foto: Nationalparkverwaltung)

Geländer im Nationalpark bei Schmilka

Zuletzt aktualisiert:

Auf dem Weg von Schmilka hinauf zum Großen Winterberg werden aktuell Geländer installiert. Laut Nationalparkverwaltung werden auf 300 Metern Länge entlang von Stützmauern Geländer installiert. Normalerweise werde im Nationalpark auf Sicherungen verzichtet. Bei künstlichen Bauwerken wie in diesem Fall müsse man nach geltendem Recht Geländer installieren. Die Geländer werden aus verzinktem Stahl installiert und sollen unaufällig gestaltet werden. Man werde sich aber auch künftig bemühnen, die Zahl der Geländer gering zu halten, hieß es.